versandkostenfrei in Österreich

Einkaufsliste

Gefüllter Butternuss Kürbis

Du weißt noch nicht, was du mit deinem Kürbis machen kannst? Wir helfen dir.

Zubereitung

1. Kürbis aushölen

Die Haut des Butternusskürbis mit einem Sparschäler schälen bis das orange Fruchtfleisch zu sehen ist. Dann den Kürbis halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Dann mit dem Löffel den Kürbis etwas aushöhlen und das Fruchtfleisch kleinschneiden und in eine Schüssel geben.

2. Sachen kleinschneiden

Mangold waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel klein schneiden und den Knoblauch hacken. Alles zusammen in eine Pfanne geben und mit etwas Olivenöl andünsten. Dann das Hack dazugeben, das restliche Kürbisfleisch und den Mangold. Alles miteinander gut vermengen, salzen und pfeffern. Hier kannst du nun kreativ werden und gerne noch andere Gewürze hinzufügen.

3. Alles fertig machen

Die ausgehöhlten Kürbishälften in eine Form legen und mit etwas Öl beträufeln. Die Mulde nun mit der Hackmischung füllen und mit Parmesan toppen. Alles nun ca. 25min. bei 200 Grad goldbraun backen. Dazu empfehlen wir einen knackigen Salat aus der Afreshed Box.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Zero Waste Tipp:

Hebe dir die Kürbiskerne auf, mariniere sie und backe sie im Ofen zu einem leckeren und gesunden Knabber-Snack!

Mehr Rezepte, die du lieben wirst

Bananen-Crepes

Einkaufsliste 200g Roggenmehl 600 ml Mandelmilch 3 Eier Bananen Toppings 30 Min leicht Retterbox ansehen Bio Bananen Crepes Du kennst die braunen Bananen aus dem

Ansehen »

Apfel-Blätterteig-Rose

Einkaufsliste 1 Dinkelblätterteig 1 Apfel Zuckerreduzierte Marillenmarmelade Mandelsplitter Optional: ein Dotter 25 Min mittel Retterbox ansehen Apfel – Blätterteig – Rose Äpfel mal etwas anders

Ansehen »

Schupfnudeln mit Weißkohl

Einkaufsliste 500g (vegane) Schupfnudeln 1 Apfel ½ Weißkohl 1 rote Zwiebel 0,5 TL Kümmel 1 Schuss Apfelessig 1 EL Olivenöl 1 TL süßer Senf 100ml

Ansehen »